2 Häufige Fragen im Wickelalltag

Bonus: Windelbereich reinigen, selbst gemachte Feuchttücher

Dies ist eine Vorschau-Lektion
Kaufe diesen Kurs oder melde dich an, wenn du bereits registriert bist, um an dieser Lektion teilzunehmen.
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Du brauchst:

  • Tücher, Waschlappen, Pads
  • Ein Gefäß zur Aufbewahrung
  • Öl für die Reinigung und Pflege oder praktische Pfegewürfel*

Passende Waschlappen:

Kleine Wetbags in XS gibt es z.B. von

Die Skip Hop Box gibt es hier*.

Es gibt auch praktische Komplettsets bestehend aus Box, Tüchern und Lotion:

Die Inspiration für mein Feuchttuch-Video habe ich von Newmamasworld.

Wenn dein Kind etwas älter ist: Ein Merkblatt über Toilettenhygiene bei Kindern.

Und für mehr Selbständigkeit, die Podusche von HappyPo für Kinder*. Die ist übrigens auch für Erwachsene mega praktisch und hygienischer (in der Schwangerschaft, im Wochenbett, Alltag und sogar auf Reisen).

Wie lange können die Feuchttücher in der Box/ dem Wetbag gelagert werden? Macht man sich jeden Tag eine Portion oder halten die auch mal ein paar Tage frisch?

Steffi

Die feuchten (nicht klatschnassen) Tücher sollten innerhalb von 3 bis maximal 7 Tagen aufgebraucht und kühl gelagert werden, da keine Konservierungsmittel wie bei industriell hergestellten Feuchttüchern enthalten sind.

Meist sind sie bei häufigeren Wickelintervallen – vor allem bei Neugeborenen – sowieso schon aufgebraucht.

Bei kühler Lagerung mit regelmäßiger Luftzirkulation ist auch eine längere Haltbarkeit denkbar, ich würde aber empfehlen lieber nur so viele Läppchen wie nötig anzusetzen z.B. 15 Stück und dafür immer wieder frisch.

Die benutzten Läppchen sollten in einem Wäschenetz gelagert (nicht zusammen mit den Stoffwindeln!), bei 60°C gewaschen und das Öl-Wasser-Gemisch ordnungsgemäß mit kochendem Wasser angesetzt werden, damit alle Keime abgetötet sind.

Hat das Kokosöl der selbstgemachten Feuchttücher Auswirkungen auf die Saugkraft der Stoffwindeln, wenn man die zusammen in die Wäsche schmeißt?

Tadaima

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass deine Stoffwindeln durch die geringe Menge an Öl von ein oder zwei Teelöffeln Schaden nehmen, die in den Tüchern verbleiben kann (vor allem im Verhältnis zu einer 6-8kg beladenen Waschmaschine) 🙂

Weitere Informationen*: https://www.windelmanufaktur.com/de/produkte/feuchttuecher#Welche-Chemikalien-sind-in-Einwegfeuchttuechern-enthalten

Zum Blogartikel

Es gibt neben selbst gemachten Feuchttüchern noch viel mehr Möglichkeiten, wie du den Po deines Kindes sauber und rein bekommst und dabei die Umwelt schonst!

In diesem Blogartikel erfährst du neben den Nachteilen von Feuchttüchern zahlreiche praktische Alternativen.