Windeldienst – Stoffwindeln einfach waschen lassen

Windeldienst

Eins der größten Vorurteile bei waschbaren Windeln ist natürlich das Waschen.

Viel Arbeit, viel Aufwand, vielleicht stinkt es sogar, dass die Kacka in der Waschmaschine hin und her gespült wird und so weiter.

Dass alle diese Vorurteile unbegründet sind und wie einfach das Waschen von Stoffwindeln ist, zeige ich dir Schritt für Schritt in meinem Kurs.

Für diejenigen, die keine Windelwäsche haben wollen, aber dennoch mit Stoffwindeln wickeln und insbesondere für das Wochenbett empfehle ich einen Windeldienst. Das ist auch ein tolles Geschenk für werdende Eltern!

Inhalt

Was ist ein Stoffwindelservice oder Windeldienst?

Bereits nach dem zweiten Weltkrieg wurden die ersten Windeldienste gegründet, welche die Eltern mit frischen Windeln belieferten und die benutzten abholten und wuschen.

Die Stoffwindeln haben sich über die Jahre verändert und auch die Anforderungen an einen Waschservice.

Inzwischen haben Windeldienste verschiedene Windeln im Sortiment. Zum Beispiel die klassischen Mullwindeln aus Baumwolle, Prefolds aus Baumwolle, Strickbindewindeln (Baumwolle), Einlagen aus Hanf (sogenannte Booster) aber auch Höschenwindeln und mehr.

Manche Anbieter vermieten auch die Überhosen aus PUL oder Wolle, andere vermieten nur das Saugmaterial und die Kund*innen kaufen die Überhosen selbst.

Dabei stellt der Windeldienst die Windeln meist gegen eine monatliche Pauschale zur Miete zur Verfügung. Diese sind in der Regel markiert, sodass eine Familie immer “ihre” Windeln bekommt. In regelmäßigen Abständen holt er die Babywindeln ab und wäscht diese umweltfreundlich und nach hygienischen Standards in einer Wäscherei.

Windel mit Klettverschluss am Baby Bildquelle: Windelei
Eine Überhose auf PUL wird mit einer Prefold gestopft. Bildquelle: Windelei
Eine Überhose wird mit Druckknöpfen geschlossen. Bildquelle: Windelei

Vor- und Nachteile eines Windeldienstes

Vorteile

  • saugende Stoffwindeln werden zur Miete zur Verfügung gestellt
  • Aufwand für Windeln waschen, trocknen und falten entfällt
  • mehr Zeit und Entlastung vor allem in herausfordernden Lebensphasen wie bspw. direkt nach der Geburt oder wenn ein Familienmitglied längere Zeit erkrankt ist ohne auf Stoffwindeln verzichten zu müssen
  • Menge an Windeln wird an Bedarf der Familie angepasst
  • Kosten nach Bedarf bzw. tatsächlichem Aufwand
  • alle Vorteile von Stoffwindeln

Nachteile

  • viele Dienste bieten veraltete Systeme an
  • eigene Stoffwindeln können häufig nicht vom Service gewaschen werden (aus Gründen der Gewährleistung und des organisatorischen Aufwandes)
  • keine allgemeine Stoffwindelberatung vorab
  • kurze Einweisung in die Nutzung der angebotenen Stoffwindelsysteme
  • keine Anleitung wie eigene Windeln später korrekt gewaschen werden müssen
  • höhere Kosten als beim Kauf und Waschen eigener Windeln
Windel mit Einlage Bildquelle: Windelei

Windeldienste in deiner Region

Gibt es einen Windeldienst in deiner Region? Falls nicht, liefern einige Windelservices  deutschlandweit per Post.

Stoffwindeln mieten bei der Stoffwinde-Akademie

Du möchtest Stoffwindeln für dein Baby gern ab Geburt ausprobieren und selber waschen?

Dann ist eines meiner Stoffwindelliebe Mietpakete für Neugeborene perfekt für dich.

Mit den Testpaketen kannst du die Windeln ab Geburt zuhause nutzen und ausprobieren, welche deine Favoriten sind.

Nach der Mietdauer gibst du mir dir Stoffwindeln einfach zurück und kaufst deine Lieblinge nach.

Welche Vorteile hat ein Mietpaket für Neugeborene noch?

Mehr Zeit für dich und dein Kind. Interview mit Sonja von der Windelei

„Beraten. Liefern. Waschen.“ Das ist das Motto von Sonja Specks, die im Frühjahr 2018 die Windelei in Berlin gegründet hat. Als sie mich 2017 fragte, ob ich sie bei ihrem Windeldienst unterstützen würde, musste ich einfach „Ja!“ sagen.

Seitdem stehe ich ihr in Stoffwindelfachfragen tatkräftig zur Seite.

Sonjas Idee kam so gut an, dass sie 2018 sogar bei der RTL Show “Hol’ dir die Kohle” den ersten Platz machte!

Inzwischen gibt es den Windeldienst der Windelei nicht nur in Berlin, sondern auch in München und Umgebung! Franzi unterstützt Sonja im Süden Deutschlands.

Die Stoffwindelwoche soll Stoffwindeln bekannter machen und Eltern die Ängste nehmen und Vorurteile abbauen. Dass Stoffwindeln viel Wäsche und Arbeit bedeuten, hält sich hartnäckig. Doch mit einem Waschservice ist auch dieses Argument entkräftet.

Anlässlich dieser Stoffwindelwoche habe ich im April 2018 ein Interview geführt.

Sonja Specks Bildquelle: Windelei

Warum Stoffwindeln?

Jessica: Liebe Sonja, schön dass du dabei bist. Es ist Stoffwindelwoche und wir wollen Stoffwindeln bekannter machen und Leute aufklären, die sie noch nicht kennen. Das sind ja leider noch sehr viele.

Wie bist denn du auf moderne Stoffwindeln oder Stoffwindeln generell aufmerksam geworden? Warum hast du dich entschlossen, sie für dein Kind zu benutzen? Manch einer würde auch fragen: „Warum willst du dir DAS um Himmels Willen antun?“

Sonja: Hi Jessica, ich finde es ja immer großartig mich mit dir über Stoffis zu unterhalten:)

Zusammengefasst bin ich aus zwei Gründen auf die geheimnisvolle Stoffwindelwelt aufmerksam geworden: die Aussicht auf eine verkürzte Wickelzeit und kein Plastikgestank am Nachwuchs waren ausschlaggebend.

So gab es zum einen logischerweise viele Gespräche aus der Unsicherheit einer Erstmama heraus vor der Entbindung. Auch mit älteren Menschen. Da gab es immer die Aussage: „Heute wird ja bis zum 6. Lebensjahr gewickelt, das verstehe ich überhaupt nicht.“

Ich bin höchstpragmatisch von meinem Wesen veranlagt und empfand die Vorstellung, meinem Nachwuchs womöglich den Popo bis zur Einschulung zu säubern höchst gruselig und respektlos.

Der andere Grund ergab sich direkt nach der Entbindung: unsere Bondingzeit wurde von außen beendet, um Finger und Brustwarzen am Baby zu zählen, inklusive Erstreinigung und Bio-Baumwollkäppchen vom Krankenhaus. Aber was oben so öko daherkam wurde untenrum „versaut“, dank Müll am Po. Leider mussten wir zwei Wochen wegen Gelbsucht im Krankenhaus bleiben und es deshalb mit Weltmarktführerplastikduft aushalten. Eine geruchstechnisch sehr intensive Erfahrung, die für mich weit weg vom heimeligen Babyduft war.

Sonjas Stoffwindelstart

Jessica: Wie bist du denn mit der Auswahl der richtigen Windeln und dem Waschen zurechtgekommen?

Sonja: Kaum hatte ich die Aussicht auf eine verkürzte Wickelzeit dank Baumwolle am Popo im Visier, ging es strukturiert ans Werk: Welche Stoffis, woher, wie funktionierts? Hatte ich neben meinem pragmatischen Wesen schon meinen kurzen Geduldsfaden erwähnt? Ich war sehr früh sehr überfordert. Insbesondere die Waschsituation machte mir Bedenken. Ich hatte extra Essen eingefroren, meine Hygieneroutine aufs notwendigste verkürzt, alles um das Wochenbett mit Baby so intensiv wie möglich begehen zu können. Da wollte ich auch die Wäscheberge so wenig störend wie möglich empfinden. Schnell stieß ich dabei auf einen Stoffwindelservice. Von dem erhoffte ich mir Beratung und Licht im Stoffidschungel, als auch ein faires Angebot zum Waschen.

Kaum waren wir aus dem Krankenhaus raus, nutzte ich diesen Service.

Warum einen Windeldienst gründen?

Jessica: Und wie bist du letztlich darauf gekommen, deinen eigenen Stoffwindelwaschservice zu gründen?

Sonja: Mein eigener Stoffwindelservice „Die Windelei“ entstand aus dem Gedanken „für Mamas von einer Mama“. Ganz oben drüber stand die Motivation: Dein Zwerg soll zum Freck eine Welt bekommen, die funktioniert.

Danach erst kam die Motivation zur Verbesserung des genutzten Service. Mein Hilfsangebot in das Geschäft einzusteigen, wurde ausgeschlagen. Nach vielen Momenten im Leben, wo ich dachte „das geht aber besser“, war nun der Moment gekommen wo ich auch „ich mach’s“ dahinter schrieb. Mein Nachwuchs wurde zum Testmodell. Nachhaltigkeit im Visier, weshalb außereuropäische Erzeugnisse schon gar nicht auf den Wickeltisch kamen.

Klar kann ich keine Bio-Baumwolle aus dieser Region der Welt erwarten. Aber es gibt zum Beispiel auch keine europäischen Bio-Baumwoll-Prefolds der großen Marken. Alles asiatische Nähkunst. So ging es gefühlt von Pontius nach Pilatus. Eine deutsche Näherei wird den Auftrag von mir erhalten.

So hangelte ich mich an jedem Thema innerhalb der Notwendigkeiten zur Stoffwindelnutzung entlang. Vom Aufbewahrungssack aus Baumwolle in einer Windeltruhe, die von einer regionalen Schreinerei hergestellt wird zum Beispiel oder den Überhosen, die ich hier in Deutschland in Auftrag geben kann. Insbesondere auch Newborngröße, um Krankenhäuser beliefern zu können.

Das mit dem Gründen ist halt schon so ne Sache:)

Sonja beim Beraten auf der Babymania. Ich unterstütze im Hintergrund am Messestand. Bildquelle: cuk-fotografie.de

Vor- und Nachteile von Stoffwindeln und Wegwerfwindeln

Jessica: Warum sollten denn noch viel viel Leute mehr mit Stoffwindeln wickeln? Was sind aus deiner Sicht die wichtigsten Vorteile von Stoff- und die Nachteile von Wegwerfwindeln?

Haha, liebe Jessica, nenn mir doch mal exakt eiiinen Vorteil der Wegwerfwindeln?

Es gibt ganz genau: NULL! Ich gehe gerne jede Diskussion dazu ein.

Punkt Kompliziertes Falten und Anlegen: Stoffwindeln sind genauso bequem anzulegen, wie Wegwerfwindeln. Ich biete Prefolds und Überhosen, als auch Pocketwindeln an. Die Handhabung anstatt eine Wegwerfwindel erst auseinander zu fummeln und unter Babys Popo zu legen ist zeitlich vergleichbar, jedoch leicht anders. Das zeige ich den Kunden gerne im Beratungsgespräch.

Punkt „Das Kind liegt dann im eigenen Pipi, das ist doch ungesund“:

Ich komme aus der Chemie und habe mit Silikaten, wie sie in der Wegwerfwindel Verwendung finden, aus der Bauchemie (!) selber gearbeitet. Ich hatte so viele gesundheitsgefährdende Arbeitsmaterialien in der Hand, dass ich es sehr unverschämt finde, wie sich die Windelindustrie n goldenen Pöppes auf möglichen Kosten von Babys Gesundheit verdient.

Eltern geben für so viel Babykram viel Geld aus, aber Billigöle an Babys Haut sind sowas wie den 800€-Weber-Grill mit 99 Cent Würstchen bestücken. Irgendwie widersprüchlich.

Also: Weder Bequemlichkeit, noch die Gesundheit, noch die Ästhetik sprechen für Wegwerfwindeln.

Denn Punkt drei: Die Muster sind einfach irre niiiiedlich!

Einzig die unbequeme Wäscherei wäre ein Hinderungsgrund. Aber dafür gibt es ja die Windelei demnächst!

Damit kommen wir zum Thema Nachhaltigkeit: Auch das Selber-Waschen ist nicht vergleichbar mit den Energiekosten zur Müllverbrennung. Auch da schneiden die Wegwerfwindeln wesentlich schlechter ab. Und bei einem Service ist dieses Argument noch wesentlich mehr pro-Stoffi. Industriewaschmaschinen können wesentlich mehr Stoff mit vergleichbar weniger Wasser waschen!

Also? Was war nochmal der Vorteil einer Wegwerfwindel?;)

Angebot der Windelei

Jessica: Und zu guter Letzt, erzähl uns etwas über die Windelei! Was hast du für Windeln im Angebot? Wie funktioniert der Service und welche Bezirke werden mit dem schicken Elektroauto beliefert?

Sonja: Ich vermiete Prefolds und für nachts Hanfeinlagen in ausreichender Menge, hole und bringe sie und wasche sie dazwischen. Auch die Aufbewahrung beim Kunden ist im Mietpreis enthalten. An einem festen Tag wird der Windelsack mit den gebrauchten Einlagen geholt und gegen Frischware ausgetauscht.

Es gibt vorab ein Beratungs- und Kennenlerngespräch. Wickeln, Fragen und allerhand andere Dinge bequatschen die Kunden und ich dann bei ihnen zuhause.

Dann gibt es ein Testpaket kurz vor der Entbindung. Nach der Woche des Testens hole ich die Sachen ab, bringe, wenn der Kunde den Service nutzen will, frische Stoffwindeln oder wir gehen jeweils unserer Wege.

Es gibt zwei Varianten zur Miete: Zum einen die Durchstartervariante, wie oben beschrieben. Zum anderen können auch die Überhosen, Wickel- und Stillunterlagen, als auch Baumwollläppchen ausgeliehen und im Waschzyklus inkludiert werden im Rundum-Sorglospaket.

Ich beliefere ganz Berlin und meine Kollegin Franzi kümmert sich um München und Umgebung.

Danke Jessica, für das nette Gespräch. Noch viel mehr danke sage ich für Deine tolle Unterstützung bei der Windelei!

Jessica: Immer wieder gern. Vielen Dank für deine ehrlichen und sehr amüsanten Antworten 🙂

Franzi und Sonja von der Windelei Bildquelle: Windelei

Schreibe einen Kommentar