Flecken entfernen? So kriegst du deine Stoffwindeln (und andere Wäsche) fleckenfrei!

Wenn nach dem Waschen Flecken bleiben, ist das ein „kosmetisches Problem“, denn Flecken sind eigentlich nur „Farbe“, die sich in oder zwischen den Fasern festgesetzt hat. Die Wäsche ist trotzdem sauber.

Doch bei heller Kinderkleidung, dem Lieblingspulli oder einer schönen Stoffwindeln stören sie oft.

Meine härtesten Gegner im Alltag mit Kindern sind:

Erdbeeren 🍓

Banane 🍌

Blaubeere Blueberries on Twitter Twemoji 13.0.2 (auch verdaut ;))

Blut 🩸

Stuhl 💩

Hier kommen meine umweltfreundlichen und günstigen Tipps!

Inhalt

Schnell sein!

Je länger ein Fleck einwirkt, umso hartnäckiger wird er.

Du solltest ihn sofort gründlich mit Wasser ausspülen (Vorsicht, bei Blutflecken nur kaltes bzw. maximal lauwarmes Wasser nehmen!). Dann kannst du ihn mit Fleckenmitteln behandeln. 

Wie geht das?

Wahrscheinlich hast du sowieso eine Fleckenseife oder ähnliches zu Hause. Bevor du etwas neues kaufst, schau erst einmal, was du hast und benutze das.

Am einfachsten ist das Vorbehandeln mit Gallseife (z.B. aus der Drogerie, flüssige Gallseife von Ulrich natürlich).

Es gibt auch rein pflanzliche Fleckenseifen (z.B. ASMI Fleckenseife, Glückswindel Fleckenseife). Natürlich gibt es auch noch viel mehr Fleckenmittel.

Je nach Fleck verstärkt warmes oder heißes Wasser und eine längere Einwirkzeit den Effekt!

  • Stellen grob auswaschen
  • angefeuchtete Stellen einreiben
  • Fleckenseife einwirken lassen (Dauer steht auf der Packung)
  • Windel entweder per Hand ausspülen und trocknen lassen oder direkt in die Waschmaschine geben und waschen
Meine Überhosen nehmen ein Sonnenbad auf dem Wäscheständer auf dem Balkon.
Ein Sonnenbad entfernt schonend Flecken. Achte darauf, dass du PUL Überhosen nur befeuchtet und nicht längere Zeit in die pralle Mittagssonne legst.

Hartnäckige Flecken in deinen Stoffwindeln? Hier kommen meine umweltfreundlichen Tipps!

Sonnenlicht

Sonne ☀️ besteht aus UV-Licht. Dieses bleicht und desinfiziert! Der Farbstoff des Stuhls, vor allem des Muttermilchstuhls (sog. Bilirubin) ist nicht UV-Licht beständig!

Das funktioniert übrigens auch bei bedecktem Himmel  🌥☁️⛅️, dauert nur etwas länger.

Ein bisschen nass machen z.B. mit einer Blumenspritze* und warten ⏲

Sollten nach dem Waschen noch Flecken bleiben, kannst du die oben genannte Prozedur wiederholen. Nach und nach gehen alle eigentlich Flecken raus, wenn man die Windeln regelmäßig mit Vollwaschmittel wäscht.

Muttermilchstuhlflecken geht befeuchtet gut in der Sonne raus. Leg die noch nasse Windel nach dem Waschen einfach in die Sonne und bewundere das Ergebnis nach wenigen Minuten!

Mit einer Pflanzen- oder Blumenspritze* kannst du gezielt nach ein paar Minuten noch mal „nachfeuchten“.

Damit die Beinbündchen bei PUL-Überhosen richtig sauber werden, spanne ich sie auf meinen Wäscheständer mit Wäscheklammern, bespritze sie und warte. Ab und zu spritze ich mit der Pflanzenspritze noch mal nach.

Sonne? Schadet das nicht dem PUL?

Natürlich wird vor Sonne gewarnt, weil diese eine enorme Hitze entwickeln kann und sich das PUL tatsächlich ablösen kann.
 
Du sollest deine Überhosen natürlich nicht auf einen Stein in die Mittagssonne legen und vergessen 😉
 
Meinen Windeln und denen aus den Mietpaketen für Neugeborene haben kurze Sonnenbäder nicht geschadet. Ich schaue regelmäßig (etwa alle 30min), wie sich die Flecken entwickeln und nehme die Überhosen dann ab.

Zitronensäure

🍋 Zitronensäure hilft bei Rostflecken von Wäscheklammern oder wenn dein Baby Eisenpräparate nimmt 💪🏻

Auch bei Blutflecken 🩸 ist Zitronensaft eine umweltfreundliche Lösung.

Blutflecken kalt oder lauwarm ausspülen und den Stoff aneinander reiben. Nimm kein heißes Wasser! Dadurch verkleben die Eiweiße im Blut und der Fleck geht nicht mehr raus.

Eine Zitrone halbieren und den Saft auf den Fleck träufeln. Einwirken lassen und dann ausspülen oder direkt waschen.

Sonnenlicht ist ein ökologischer Fleckenentferner.

Das richtige Waschmittel

Ökowaschmittel oder Flüssigwaschmittel klingen praktisch. Allerdings wird die Wäsche durch sie grau und Flecken werden nicht zuverlässig entfernt.
 
Um störende Flecken bei heller oder weißer Wäsche zu entfernen, kannst du sie mit einem Vollwaschmittel in Pulverform waschen.
Die im Vollwaschmittel enthaltene Sauerstoffbleiche entfernt nicht nur Flecken, sie töten auch ungeliebte Keime.
Danach zerfällt sie einfach in Wasser und Sauerstoff.
 
Hartnäckigere Flecken kannst du auch in einer kleinen Schüssel mit heißem Wasser und etwas Vollwaschmittel einweichen und dann zusammen mit der anderen Wäsche in der Waschmaschine waschen.

Und du?

Hast du es gewusst❔

Was sind deine Tipps gegen Flecken?🧽

Schreibe einen Kommentar