fbpx

Aufbaukurs: Fachwissen für professionelle Stoffwindelberatungen

0 von 128 Lektionen abgeschlossen (0 %)

2 Vertiefung Stoffwindelwissen

3.1 Anzahl benötigter Windeln

Du hast keinen Zugriff auf diese Lektion

Kaufe diesen Kurs oder melde dich an, wenn du bereits registriert bist, um auf diesen Kursinhalt zuzugreifen.

3 Antworten zu „3.1 Anzahl benötigter Windeln“

  1. Astrid Stapper

    Zwei Beispiele für das Wickeln eines Neugeborenen welches 8-10x pro Tag gewickelt wird.

    System 1: AI2 Überhosen + Mullwindeln bzw. Prefolds

    Tag 1: 10x wickeln (10 Mullwinden/Prefolds + 3 Überhosen (2 werden beschmutzt) + 1x Höschenwindel für die Nacht)
    Tag 2: 8x wickeln (10 Mullwindeln/ Prefolds + 3 Überhosen (2x davon neu, 1x gereinigt vom Vortag; 1ne wird beachnutzt) + 1x Höschenwindeln).
    Tag 3: 10x wickeln (10 Mullwindeln/ Prefolds + 3 Überhosen (2 gereinigt vom Vortag + 1x neu; 2 werden beschmutzt) + 1x Höschenwindel

    Nach Tag 3 wird gewaschen

    Tag 4: 8x wickeln (10 Mullwindeln/ Prefolds + 3 Überhosen (2x davon neu, 1x gereinigt vom Vortag) + 1x Höschenwindeln).

    Tag 5: Prefolds und Überhosen sind trocken und können wieder genutzt werden. Höschenwindel brauchen noch einen Tag mehr d.h. es wird noch eine weitere Höschenwindel benötigt.

    Sollten die Eltern erst nach 3 vollen Tagen, also am Morgen des 4ten Tages, oder am Abend des 3 ten Tages waschen, werden folgende Dinge benötigt:

    Min. 36 Mullwindeln/ Prefolds
    Min. 8 Überhosen
    Min. 6 Höschenwindel

    Waschen die Eltern dagegen bereits am Ende des zweiten bzw. Morgen des 3ten Tages, ändert sich die Berechnung wie folgt:

    Min. 25 Mullwindeln
    Min. 6 Überhosen
    Min. 4 Höschenwindeln

    Wenn das Kind älter wird, können Prefolds/ Mullwindeln weiter genutzt werden. Hierzu müssten dann ggf. weitere Saugeinlagen ergänzt und One-Size Überhosen gekauft werden.

    System 2: AI3

    Tag 1: 8x wickeln (2 Windelüberhosen + 3 Wannen (1 wird beschmutzt) + 8 Einlagen + 1 Booster für die Nacht)

    Tag 2: 10x wickeln (3 Windelüberhosen (2 vom Vortag 1 neu (1 wird beschmutzt) + 3 Wannen (1 vom Vortag 2 neu (2 werden beschmutzt) + 10 Einlagen + 1 Booster für die Nacht)

    Tag 3: 8x wickeln (2 Windelüberhosen (2 vom Vortag (1ne wird beschmutzt) + 2 Wannen (1x vom Vortag + 1 x neu) + 8 Einlagen + 1 Booster

    Nach Tag 3 wird gewaschen

    Tag 4: 10 x wickeln (2 Windel überhosen (1x vom Vortag 1x neu) + 2 Wannen (sind schon wieder trocken bzw. Spätestens nach der Hälfte des Tages) + 10 Einlagen + 1 Booster für die Nacht.

    Tag 5: Alle Elemente sind trocken und können wieder genutzt werden.

    Sollten die Eltern erst nach 3 vollen Tagen, also am Morgen des 4ten Tages, oder am Abend des 3 ten Tages waschen, werden folgende Dinge benötigt:

    Min. 4 Windelüberhosen
    Min. 6 Wannen
    Min. 36 Einlagen

    Waschen die Eltern dagegen bereits am Ende des zweiten bzw. Morgen des 3ten Tages, ändert sich die Berechnung wie folgt:

    Min. 3 Windelüberhosen
    Min. 5 Wannen
    Min. 26 Einlagen
    Min. 3 Booster für die Nacht

    Wenn das Kind älter wird, müssen Überhosen und Wannen neu gekauft werden, da sich diese am Gewicht des Kindes orientieren und in verschiedenen Größen zu kaufen gibt. Die Einlagen können weiter genutzt werden.

    Ich selber nutzt das AI2 System mit Überhosen und Einlagen bzw. Pocketwindeln und nachts Höschenwindeln mit Überhose.
    Ich habe 5 PUL Überhosen und bestimmt 40 Unterschiedliche Einlagen (Baumwolle / Bambus / Hanf / Mimrofaser) zusätzlich 5 oder 6 Pocketwindeln (die ich sehr selten nutze) und 6 Höschenwindeln. Ich wasche alle 3 manchmal Tage. Manchmal auch haufiger bzw. seltener und habe immer ausreichend. Die PUL Überhosen wasche ich selten in der Maschine. I.d.R. wasche ich diese nach der Nutzung im Waschbecken per Hand aus und lasse sie trocknen. Nur bei Verschmutzung mit Stuhl kommen sie in die Waschmaschine

  2. Lissy Brondel

    In meinem Beispiel wird ein Neugeborenes mit dem Ai2 System und Prefolds gewickelt. Für die Nacht werden Höschenwindeln genutzt.
    Tag 1: 10 Prefolds, 3 Überhosen, 1 Nachtwindel mit Wollschlupf
    Tag 2: 9 Prefolds, 2 Überhosen, 1 Nachtwindel mit Wollschlupf
    Tag 3: Waschen der genutzten Windeln von Tag 1 + 2 inklusive 2 beschmutzter Überhosen. Gewickelt wird mit 10 Prefolds + 2 Überhosen, 1 Nachtwindel mit Wollschlupf. Die Überhosen sind am Ende des Tages schon wieder trocken.
    Tag 4: Prefolds von Tag 1+2 sind trocken. Nachtwindeln benötigen einen weiteren Tag zum trocken werden. Gewickelt wird mit den wieder trockenen Prefolds und eine Nachtwindel.
    Tag 5: Nachtwindeln von Tag 1+2 sind wieder trocken. Gewickelt wird wie oben -> usw.

    Zusammengefasst wird hier folgendes benötigt:
    29 Prefolds (+5 extra für unterschiedliche Wickelintervalle)
    4 Höschenwindeln für die Nacht (+2 extra)
    5-6 Überhosen
    2 Wollschlupf

    In der Neugeborenenzeit habe ich mit Ai2 und Prefolds gewickelt. Nachts hatten wir Höschenwindeln. Mir haben 30 Prefolds, 5 Höschenwindeln und 6 Überhosen gereicht. Zu dem Zeitpunkt hatte ich mich noch nicht an Wolle herangetraut und hatte nachts auch die PUL Überhosen. Jetzt würde ich jedem empfehlen nachts die Wollschlupf zu nutzen.
    In der Übergangszeit zur Onesize Größe bin ich mit 20 Prefolds + zusätzlichen Boostern und 5 Nachtwindeln als Saugmaterial zurecht gekommen. Als Überhosen hatte ich 5 PUL, 2 Wollüberhosen und 2 Wollschlupf für nachts.
    Mit 8 Monaten habe ich zusätzlich mit Abhalten angefangen und wenn wir zu Hause sind benötigen wir dadurch nur 2-3 Windeln am Tag. Hier verändert sich der “Verbrauch” je nach Erfolg des Abhaltens.
    Mittlerweile habe ich noch weiteres Saugmaterial + Überhosen und insgesamt mehr als tatsächlich benötigt wird.

  3. Sophie Baumbach

    Hier zwei unterschiedliche Beispiele:

    Beispiel 1: Angenommen entscheide mich für die ausschließliche Nutzung eines All-in-One-Systems für mein 10 Monate altes Baby, welches ich ca. 6-8 Mal pro Tag wickle und plane, alle zwei bis 3 Tage zu waschen und die Windeln an der Luft zu trocknen. Die Berechnung sieht dann wie folgt aus:
    Tag 1: 6 Windeln werden benutzt.
    Tag 2: 8 Windeln werden benutzt.
    Tag 3: Die Windeln von Tag 1 und 2 werden gewaschen und 6 weitere Windeln benutzt.
    Tag 4: Bis die gewaschenen Windeln trocken sind vergeht noch ein halber Tag, die die AIO´s langsam trocknen. Bis dahin werden 2 weitere Windeln benutzt. Anschließend können die frisch getrockneten Windeln verwendet werden.
    Rechnung: 6 + 8 + 6 + 2 = 22 Windeln
    Ich würde in diesem Fall also mindestens 22 AIO-Windeln und ggf. auch noch 2–3 Windeln auf Reserve sowie einige Booster-Einlagen kaufen, um ggf. die Saugkraft und damit die Tragedauer der Windeln zu verlängern, falls ich mal etwas länger mit waschen und trocknen benötige.

    Beispiel 2: Für mein Neugeborenes, welches ich ca. 8–12 Mal pro Tag wickeln musst, verwende du ein AI2-System bestehend aus Mullwindeln und PUL-Überhosen in Größe Newborn. Auch in diesem Beispiel wird alle 2 bis 3 Tage gewaschen. Die Mullwindeln trocknen jedoch im Gegensatz zu den AIO deutlich schneller. Die Berechnung sieht dann wie folgt aus:
    Tag 1: 11 Mullwindeln und 3 Überhosen werden im Wechsel benutzt, wovon 2 mit Stuhl beschmutzt werden.
    Tag 2: 9 Mullwindeln und 2 weitere Überhosen werden benutzt und verschmutzt.
    Tag 3: Die Windeln und Überhosen von Tag 1 und 2 werden gewaschen und 10 weitere Mullwindeln und 3 Überhosen benutzt.
    Tag 4: Mullwindeln und Überhosen sind bereits getrocknet und können direkt wieder genutzt werden.
    Rechnung: 11 + 9 + 10 Mullwindeln = 30 Mullwindeln & 3 + 2 + 3 Überhosen = 7 Überhosen
    Ich würde in diesem Fall also ca. 35 Mullwindeln und ca. 8-9 Überhosen kaufen, um noch etwas Reserve zu haben und nicht zu sehr vom Waschrhythmus gestresst zu sein.

    Wenn mein Baby dann ins Beikostalter kommt und seltener ausscheidet, kann ich die Mullwindeln trotzdem weiter nutzen (z.B. zum Steg gefaltet). Heißt ich würde mir einfach ca. 5-7 One Size-Überhosen (da diese seltener mit Stuhl verschmutzt werden als bei Neugeborenen reicht eine kleinere Anzahl) und zusätzlich noch einige Booster kaufen, um die Saugkraft der Mullwindeln zu erhöhen.

Schreibe einen Kommentar