fbpx

Aufbaukurs: Fachwissen für professionelle Stoffwindelberatungen

0 von 128 Lektionen abgeschlossen (0 %)

2 Vertiefung Stoffwindelwissen

4.5 Pflege

Du hast keinen Zugriff auf diese Lektion

Kaufe diesen Kurs oder melde dich an, wenn du bereits registriert bist, um auf diesen Kursinhalt zuzugreifen.

7 Antworten zu „4.5 Pflege“

  1. Maria Brenzel

    Bevor ich wasche knöpfe ich alle Stoffwindeln auseinander. Wolle nutzen wir nicht und auch Stoffwindeln mit Klett nutze ich selten, sodass ich diese noch nicht reinigen musste.

  2. Hannah Wolf

    Ich benutze für den Klett immer einen Maiskolbenspieß. Damit lässt sich der Klett wunderbar saubermachen. Für meine Wollschlupfhose benutze ich die Wunderbürste um das Pilling zu entfernen. Einen Fusselrasierer habe ich auch aber benutze ich nicht so gerne da ich das Gefühl habe, dass dieser schnell Löcher in die Textilen macht. Ansonsten lege ich die Windeln bei Flecken gerne in die Sonne.

  3. Katharina Rehbein

    Ich habe vor dem Kurs viel zu wenig auf meine Klettverschlüsse geachtet und mich gewundert dass er beim Waschen auf geht. Das Problem hatte ich jetzt nach einer gründlichen Säuberung gar nicht mehr. Fusel entferne ich nun regelmäßig mit einer spitzen kleinen Schere, hier werde ich mir aber noch eine Reinigungsbürste besorgen. Für Pilling habe ich mir jetzt einen Fuselrasierer vom Discounter besorgt der mir total ausreicht. Die Wunderbürste für Wolle habe ich eh zu Hause. Für Wolle und punktuelle Flecken benutze ich gern noch eine Zahnbürste und Lanolinseife (wo ich die her hatte weiß ich nicht mehr weil die ewig hält), die Wollkleidung von meinem Sohn pflege ich regelmäßig (was hier ein sehr großer Intervall ist, da ich die Wollsachen meist nur lüfte und kaum wasche) mit einer Wollkur von Ulrich natürlich. Ich bestelle alles online, da es hier in der Nähe so spezielle Sachen leider nicht zu kaufen gibt.

  4. astrid

    Ich habe bis jetzt die Ulrich Natürlich Lanolinkur verwendet, weil es einfach und schnell geht. Es ist fix fertig und löst sich auch ohne heisses Wasser auf. Vor kurzem bestellte ich online, reines Lanolin von Spycher Handwerk. Funktionierte, mit ein bisschen mehr Aufwand, auch wunderbar. Zur Fleckenvorbehandlung verwende ich Gallseife oder Ulrich Natürlich Fleckenlöser. Lanolinseife, für eine punktuelle Reinigung. Die Wunderbürste ist genial, um Woll-Pilling zu behandeln.

  5. Anna Abbing

    Da ich bisher nur mit PUL Überhosen mit Druckknöpfe nutze musste ich bisher noch kein Klett reinigen. Bisher habe ich die Knöpfe immer geöffnet vor dem waschen. Viele Hilfsmittel bis auf Lanolin brauchte ich bisher nicht. Das Lanolin habe ich beim kauf von einem Wollmantel als kleines Geschenk bekommen. Das hat bisher gereicht.
    Wenn ich für die Beratung auf gestockt habe und verschiedene Systeme ausprobiere, werde ich mich mit dem Thema pflege nochmal genauer ansehen.

  6. Lissy Brondel

    Ich “baue” immer alle Stoffys vor dem Waschen auseinander. Bisher habe ich tatsächlich auch immer alle Verkleinerungs-Snaps auf gemacht. Das werde ich jetzt allerdings reduzieren nur alle paar mal Waschen öffnen. Mit hartnäckigen Flecken hatte ich bisher nicht zu kämpfen. Die Sonne hat hier bisher immer super ausgereicht. Für Wolle habe ich die Wunderbürste zu Hause. Für Flecken auf Wollwindeln habe ich eine Wollwaschlotion von Wollwikkel Amsterdam, zum Fetten benutze ich das Wollfett von avo&cado. Beides habe ich gekauft, da es das in einem Laden bei mir in der Nähe gibt und ich mir dadurch die ein oder andere Online Bestellung sparen kann.

    1. Astrid Stapper

      Ich selber nutze eine Pinzette um die Fussel etc. aus dem Klett zu machen. Kleine Fäden schneide ich ab. Ansonsten mache ich nichts besonderes um meine Windeln zu pflegen.
      Bezüglich der Wollpflege kann ich noch nicht viel sagen. Ich habe mir im Rahmen dieses Kurses meine erste Wollüberhose gekauft und entsprechend noch nicht wirklich Erfahrung damit.

Schreibe einen Kommentar